1. Orchester

Der Akkordeonclub Altach wurde im Jahre 1983 von Johannes Müller  gegründet. Obmann war damals Pirmin Ender, selbst ein begeisterter Harmonikaspieler. Nach langjähriger, erfolgreicher Tätigkeit und Aufbauarbeit  gab Johannes Müller den Dirigentenstab an Peter Ender weiter und spielt seither selbst im Orchester mit. In dieser Zeit wurden die Proben im alten „Musighüsle“ in der Bahnstraße abgehalten. Im Jänner 2011 konnten das neue Probelokal im Fischerweg bezogen werden. Dieses neue Vereinsheim ermöglicht dem Verein dank der Gemeinde Altach eine ausgezeichnete Probentätigkeit, da nunmehr 2 separate Probenräume zur Verfügung stehen. Ein eigener Aufenthaltsraum rundet das gesellschaftliche Vereinsleben ab.

 

Das 1. Orchester umfasst derzeit mehr als 20 aktive Akkordeonspieler. Rhythmisch  unterstützt werden sie dabei von einem Schlagzeug, einem Keyboard, einem E- Piano und einer Bassgitarre. Die Proben finden 1x wöchentlich am Mittwoch um 19.30 Uhr statt. Im Mai 2015 gab Peter Ender nach über 20-jähriger Tätigkeit die Leitung an Harald Kuntschik ab.

Das Repertoire des 1. Orchesters reicht von moderner Pop- und Jazzmusik über Gospels und Unterhaltungsmusik bis hin zu klassischer und kirchlicher Literatur. Neben diversen Auftritten bei gesellschaftlichen Anlässen findet alljährlich ein Frühjahrkonzert statt. Dies ist jeweils der Höhepunkt des Vereinsjahres.

Die Musikliteratur des 1.Orchesters möchte dem Publikum eine neue, moderne und unterhaltsame Dimension der Akkordeonmusik näher bringen.